Datenschutz und Sicherheit der Benutzerkonten bei Bitcoin UP

Bitcoin UP wendet einige der strengsten Sicherheitsmaßnahmen an, die möglich sind, um Kundengelder zu schützen. Zu jeder Zeit sind 99,5% der Kundengelder sicher in einem kalten Lager und weit weg von der Reichweite von Hackern gespeichert.

Die Bitcoin UP Plattform bietet außerdem eine 2-Faktor-Authentifizierung sowohl für Abhebungen als auch für Anmeldungen, und sie bietet eine Verschlüsselung per E-Mail, um die Abhebungen nach IP im Auge zu behalten.

Wenn eine neue IP eine Abhebung beantragt, wird die IP als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme für 24 Stunden gesperrt.

Sicherheit der Benutzerkonten:

  • Zwei-Faktoren-Authentifizierung (2FA): Eine zusätzliche Sicherheitsebene, die von allen Börsen empfohlen wird.
  • Universeller 2. Faktor (U2F): Funktioniert auf die gleiche Weise wie 2FA, hat aber einen physischen Schlüssel für zusätzliche Sicherheit.
  • Überwachungstools für Ihr Konto: Sie können E-Mail-Benachrichtigungen aktivieren, Kontoaktivitäten analysieren, IP-Adressen blockieren und vieles mehr.
  • Schutz vor Abhebungen: Das Sicherheitssystem überwacht Ihr Konto und benachrichtigt Sie bei ungewöhnlichen Aktivitäten. Weitere Schutzmaßnahmen wie eine Whitelist von Adressen sind ebenfalls verfügbar.
  • API-Schlüssel-Berechtigungen: Sie können über die REST- und WebSockets-APIs API-Schlüssel mit unterschiedlichen Berechtigungen erstellen.
  • E-Mail-Verschlüsselung mit OpenPGP: Schützt die gesamte Kommunikation per E-Mail.
  • Speicherung von Kryptowährungen: Bitcoin UP schützt und speichert alle Bitcoin und Kryptowährungen offline, auch Cold Storage genannt. Nur etwa 0,5% der Kryptowährungen sind für tägliche Transaktionen an der Börse verfügbar.

System-Sicherheit:

  • Linux-System mit der neuesten Software: Die Plattform verwendet bewährte Verfahren für ihre Server und aktualisiert stets die neueste Software.
  • Automatische Datenbank-Backups: Jeden Tag wird die Datenbank gesichert, verschlüsselt und komprimiert.
  • Zusätzliche Kopien der Sicherungsdaten: Wenn die Datenbank gesichert wird, werden die Daten und Protokolldateien an andere Server gesendet.
  • Schutz gegen DDoS-Angriffe: Bitcoin UP verwendet versteckte Schutzmechanismen, um DDoS-Angriffe zu verhindern.

Jüngste Hacks

Wenn Sie Bitcoin UP googeln, werden Sie mit Sicherheit Berichte über einen viel beachteten Hack aus dem Jahr 2016 finden.

Bei diesem Einbruch wurden Bitcoin im Wert von 72 Millionen Dollar (120.000 BTC) gestohlen, aber Bitcoin UP entschädigte die betroffenen Kunden sofort mit Token, die der Anzahl der verlorenen Bitcoin entsprachen.

Anschließend kaufte Bitcoin UP diese Token im Laufe der Zeit zum Bitcoin-Preis von den Nutzern zurück. Innerhalb eines Jahres wurden die Token zurückgekauft, und alle betroffenen Kunden wurden angemessen für den Verlust entschädigt.

Der Hack war nicht das einzige Problem, mit dem Bitcoin UP im Laufe der Jahre zu kämpfen hatte. Im April 2017 wurden die Bankkonten von Bitcoin UP von der Wells Fargo Bank für ein paar Wochen eingefroren.

Infolgedessen hatte Bitcoin UP Probleme mit Abhebungen und der Aufbewahrung von Kundengeldern. Während die Situation schließlich gelöst wurde, werden die US-Kunden nicht mehr von der Börse akzeptiert.

Kryptowährungs-Wallet

Bitcoin UP bietet verschiedene Wallets an, um Ihre Gelder zu speichern. Normalerweise wird nur die Margin Trading Wallet für Margin Trades verwendet.

Margin Calls und Verluste würden sich also nur auf das Guthaben in dieser Wallet auswirken. Sie können jedoch die Einstellungen so ändern, dass auch die anderen Wallets in Ihre Margin-Trades einbezogen werden.

WICHTIGER HINWEIS: Es ist nie ratsam, eine große Anzahl von Geldern in einer Kryptowährungs-Wallet zu speichern. Verwenden Sie es nur für den Handel.

Verschiedene Arten von Kryptowährungs-Geldbörsen:

  • Exchange Wallet – für den Austausch von Geldern zwischen den unterstützten Währungen
  • Margin-Wallet – für den Handel mit gehebelten Long- und Short-Positionen
  • Funding Wallet – für die Finanzierung/Margin-Finanzierung anderer Trader
This entry was posted in Bitcoin, Krypto. Bookmark the permalink.

Comments are closed.